Embroidermodder 2

Aus FabLab Rothenburg
Wechseln zu: Navigation, Suche

Embroidermodder 2

... ist eine Open Source Software, die von http://embroidermodder.org/ bezogen werden kann.

Dabei ist zu beachten, dass Embroidermodder (1) und Embroidermodder 2 erstmal gar nichts miteinander zu tun haben. Ersteres ist ein Windows Programm, das in den 00-er Jahren entstanden ist und wegen zeitmangel dann einschlief. Embroidermodder 2 ist der Versuch einer anderen Person, dieses dann Cross-Platform anzubieten, das wurde auch via Kickstarter finanziert ... momentan schläft das Projekt aber ein bißchen ein.

Unabhängig davon ist Embroidermodder erstmal ein GUI-Tool, das Stickmuster verschiedenster Hersteller öffnen, darstellen, bearbeiten und speichern kann.

Embroidermodder 2 ist noch relativ alpha, größere Stickmuster darin erstellen macht aktuell keine Freude. Besser ist da die freie Allzweckwaffe für Fablabs: Inkscape

Embroidermodder 2 Inkscape Extension

Mit Embroidermodder 2 kommt eine Inkscape Extension, die die Knotenpunkte von Pfaden als CSV-Datei abspeichern kann, welche man anschließend mit Embroidermodder 2 öffnen kann.

Das Inkscape Plugin findet sich im Original hier: https://github.com/Embroidermodder/Embroidermodder/tree/master/experimental/inkscape

... dabei gibt es jedoch ein paar Dinge zu beachten

  • normalerweise exportiert das Plugin die Koordinatien des ersten Bezier-Punkts (statt des Knotenpunkts); hierzu in der .py Datei vom Plugin s[0] nach s[1] ersetzen
  • das Plugin exportiert in "Pixel", nicht in Millimeter o.ä., d.h. die Größe in Embroidermodder stimmt erstmal nicht
  • Embroidermodder liest die Kommastellen nicht ein, weswegen das Muster ungenau werden kann (Lösung: in Inkscape hochskalieren und in Embroidermodder wieder kleiner)
  • Embroidermodder 2 gibt's zwar nicht wirklich in deutscher Sprache; aber das Dateiformat(!!!) ist deutsch lokalisiert, wenn die System-Locale deutsch ist. Anders ausgedrückt, wenn die Locale für Zahlen auf deutsch steht, dann müssen in der CSV-Datei die Fließkommazahlen nicht mit einem Dezimalpunkt sondern mit einem Komma geschrieben werden. Und ja, das sieht sehr komisch aus, wenn die CSV-Datei selbst auch durch Kommas separiert ist :-)

Christoph hat eine Anleitung zum Erstellen von Stickmustern für Embroidermodder geschrieben, die sich auf dieses Plugin bezieht.

Embroidery Output Extension

Jon Howell hat 2010 eine GPLv3 lizenzierte Embroidery Output Extension for Inkscape geschrieben und veröffentlicht.

Diese registriert sich unter Erweiterungen > Rendern > Embroider in Inkscape; im Gegensatz zum Vorgehen mit der Embroidermodder 2 Inkscape Erweiterung muss man hier nicht mit "Muster entlang Pfad" & Schraffuren arbeiten, sondern das Plugin leitet das Stickmuster selbst von den markierten Pfaden ab (nachdem man maximale Stichlänge & Fadenabstand eingestellt hat):

  • grundsätzlich müssen alle Objekte in Pfade umgewandelt worden sein; Gruppierungen müssen ebenso aufgelöst werden
  • Flächen werden mit geraden (vertikalen oder horizontalen) Steppstichlinien gerastert; Stichlänge & Abstand können eingestellt werden
  • Konturen >= 0.5 pt werden durch Zigzag-Stich ersetzt
  • Konturen < 0.5 pt werden durch geraden Steppstich ersetzt

<stroke>Das Nachbilden von Konturen hat leider einen Bug in Bezug auf geschlossene Polygone, ... das schließende Segment (also vom Endpunkt zurück zum Anfang) wird nicht gestickt.</stroke>

Wenn man die Extension aufruft, so wird in der Inkscape-Zeichenfläche eine Gruppe von Objekten eingefügt, die den "Stickplan" visualisiert. Gleichzeitig wird im aktuellen Verzeichnis eine Datei embroider-output.exp erzeugt. Wenn das Ergebnis gefällt, kann diese verwendent werden ... <stroke>das Format ist jedoch für Melco-Maschinen ... wir haben eine Brother-Maschine, die PES-Daten braucht. Zum Glück kann die EXP-Datei jedoch in Embroidermodder geöffnet und direkt als PES-Datei gespeichert werden.</stroke>

Benutzer:stesie hat das Plugin gepatched, sein Versionsstand findet sich auf Github unter https://github.com/stesie/inkscape-embroidery

  • geschlossene Pfade werden jetzt auch tatsächlich geschlossen, sprich der letzte Knotenpunkt wird mit dem Ersten verbunden
  • das Plugin kann jetzt direkt Embroidermodder 2 CSV-Dateien schreiben (damit entfallen die Hilfsstiche im Melco-Format, welche für Stiche länger als 1/2" erforderlich sind)